Die Welt des schönen Wohnens

Bungalows der Spitzenklasse am Wörthersee

Wegweisend für die Zukunft.
Das ist das hochgesteckte Ziel für die Wörthersee Resorts.
Beste Möglichkeiten für befriedigendes und glückliches Wohnen.

Die Projekt überzeugen durch Konzeption, Lage und nicht zu vergessen durch die außergewönliche zukunftsweisende Bauweise und „last but not least“ selbstverständlich durch den überaus attraktiven Preis.

Das besondere bei den Resorts ist sicherlich der Standort, der schon allein viele Vorzüge in sich vereint. Die unmittelbare Nähe zum Wörthersee als eines der schönsten Wohnziele Österreichs hatte bei der Suche zu einem Standort Priorität.

Nur wenige Gehminuten bis zum wunderschönen Wörthersee.

Dass man somit auch an einem interessanten Platz ist , der mit seinen vielen Attraktionen und Veranstaltungen einfach vorbildlich ist, kann man sehr leicht dem Internetauftritt unter „woerthersee.com“ entnehmen.

Die Nähe zu Italien und Slowenien mit jeweils nur wenigen Kilometern bis zur Grenze sollte ebenso nicht unerwähnt bleiben, bietet sie doch mit der kurzen Distanz zur Skisprungschanze in Planiza auch im Winter einen weiteren hohen Freizeitwert.

Natürlich liegen auch diverse Skigebiete wie „die Gerlitzen“, die „Pletzen“ oder Bad Kleinkirchheim und viele andere als Wintersportorte in direkter Umgebung bis ca. 30 Minuten Fahrtzeit als Ziele für Wintersportaktivitäten in attraktiver Nähe.

Dem außergewöhnlichen Zukunftsgedanken wird sicherlich auch durch die massive Bauweise in  verschiedenen Ausführungsmöglichkeiten Rechnung getragen.
Natürlich entspricht alles den neuesten Energie-Einsparungsverordnung.

Die besonderen „Kleinigkeiten“ sind oft nicht von außen erkenntlich, wie die Schlüssellose Tür und Kühlmöglichkeit der Wärmepumpe im Sommer. Wichtige Innovation an die Zukunft.

Angefangen einmal beim Dach, für das es die unglaublich lange Zeit von 40 Jahren Garantie vom Hersteller Prefa (gegenüber 20 Jahren der Mitbewerber), auf das Material gibt.

Wichtig, wenn es einmal zum Verkauf kommen sollte,
denn dann können keine Abzüge für eine Restlaufzeit gemacht werden.